English
Johannes Kreidler Komponist

Steady Shot (2015)

für Klavier, Fotokamera, Audio- und Videozuspielung

Dauer: 7'

UA: 17.6.2016 Klang Festival Kopenhagen / Heloisa Amaral, Klv.

 

[Partitur]

In Johannes Kreidler's work "Steady Shot" for piano, electronics and video, the camera as a quasi time-less, time-freezing medium is confronted with the flux of the sonic. The steady shot is a minimal duration and in its result, the photo, a forever preserved moment; this is musically projected on live piano actions and taped piano samples. Also, the iconography of the musician plays a role in this setup, application photographs of pianists and control shots of finger positioning. The composer as a master mind on all these media, including notation and video finally ends up as an object of these processes, too.

In Johannes Kreidler Werk "Steady Shot" für Klavier, Elektronik und Video wird eine Fotokamera als quasi Zeit einfrierendes Medium mit dem Fluss des Klingenden konfrontiert. Die Belichtungszeit hat eine minimale Dauer, und ihr Resultat, das Foto, ist ein für immer konservierter Moment. Das wird musikalisch auf live gespielte Aktionen und zugespielte Samples projiziert. Dabei spielt auch die Ikonographie der oder des Musizierenden eine Rolle, Künstlerfotos von PianistInnen und Kontrollaufnahmen von Fingerpositionen. Auch der Komponist als Mastermind all dieser Medien, Notation und Video eingeschlossen, endet schließlich als ein Objekt jener Prozesse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Arbeiten:
Studie für Klavier, Audio- und Videozuspielung