English
Johannes Kreidler Komponist

Songifications (2013)

Zeitgehöft

Sämtliche 697 Gedichte von Paul Celan. Jedem Buchstaben ist eine per Zufall bestimmte Tonhöhe zugeordnet. Zwischen jedem Gedicht ist eine halbsekündige Pause. Ada Lovelace, Steinspiel.

 

Frank Wittmer hat dieser Arbeit in seinem Beitrag "Vertonungen von Paul Celan" im Buch "Celan-Referenzen" (2016) einen eigenen Abschnitt gewidmet.

Der Herbst des Einsamen

Sämtliche 180 Gedichte von Georg Trakl. Die Gedichte liegen als Binärcode vor. Auf der Geige wird der Ton d' entweder auf der leeren Saite (0) oder mit dem 1. Finger (1) gespielt. Claude Shannon, Violine.

 

Der Geiger Erik Carlson hat ein Gedicht von Trakl nach diesem Konzept eingespielt.

Le Sens du combat

Eine .txt-Datei mit sämtlichen 283 Gedichten Michel Houellebecqs (Stand vom Oktober 2013) wurde "raw" als .wav-Sounddatei abgespeichert. Diese Sounddatei habe ich dann mit "wave2midi" konvertiert und die resultierende Midi-Datei in einem Notationsprogramm geöffnet:

Eine Art Verlust

Sämtliche 122 Gedichte Ingeborg Bachmanns wurden auf Notenpapier ausgedruckt, mit der Notenerkennungssoftware Capella Scan wieder eingelesen und die erkannten Noten dann nacheinander abgespielt.

Was gesagt werden muss

Sämtliche 348 Gedichte von Günter Grass (Stand Oktober 2013) werden per automatisch laufendem Skript in die Notationssoftware Capella eingegeben, bei der die Noteneingabe über die Computertastatur erfolgt. Zunächst tippt das Skript die Gedichte bei aktivem Capella-Fenster (das Video läuft in Originalgeschwindigkeit, kein fast forward), dann (ab 7'19") werden die resultierenden Noten abgespielt.

 

Verwandte Werke:
Sonifikation spielt auch eine zentrale Rolle in den Werken
The Wires
Scanner Studies
Charts Music