English
Johannes Kreidler Komponist

Listomania (2016)

Hörspiel, HR2 Kultur 2016. Ursendung: 22.10.2016

Jedem Begriff liegt eine Liste zugrunde. Ideen von Listen, Listen von Ideen; eine Theorie des Konzeptualismus und der Unendlichkeit.
Eine Idee ist das ‘kleinste mögliche Ganze’ (Robert Musil), unteilbar, aber endlos multiplizierbar. Es gibt immer Varianten, an jeder Stelle Unendlichkeit. Varianten lassen eine dahinterstehende Idee erkennen – ohne dass diese selber ausgesprochen würde. ‘Was Sie jetzt nicht sehen können’ heißt es entsprechend immer wieder: das unbenannt Dahinterstehende, das nur in Beispielen auftritt, aber selber unausgesprochen bleibt, unaussprechbar bleibt. Aus der Masse der Beispiele ein Konzept abstrahieren, das gleichfalls ungreifbar bleibt: von einer Unendlichkeit in die andere, es sind der Unendlichkeiten unendlich viele, selbst am Ende, im Tod.

Mit Johannes Kreidler, Arno Lücker, Esther Kochte und O-Tönen aus den ARD-Archiven