English
Johannes Kreidler Komponist

New Technology and the Music it creates

Lecture, held at Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe, 18.3.2011.

 

 

Abstract:
Durch die Digitalisierung ist eine Menge potenter Technologie für Jedermann erschwinglich und handhabbar geworden. Bei der Musik kann man hierbei vier Aspekte unterscheiden: Produktion (Software), Remix (Verfügbarkeit bestehender Musik), Instrument Design (Controller) und Verbreitung (Soziale Netzwerke). Anhand vieler Beispiele lassen sich dann ästhetische Konsequenzen erkennen, zum Beispiel die großen Quantitäten, das Reenactment, die Ausweitung der Musik auf Performance und Video oder die spezifische Aufbereitung fürs Web 2.0.